Vorstellung des neuen Vorstandes

Aktualisiert: 6. Nov 2020

Wie heißt es so schön? "Nichts ist beständiger in der Geschichte des Lebens als der Wandel" (Zitat: Charles Darwin). Auch die Catena hat sich gewandelt. Seit der vergangenen digitalen Jahreshauptversammlung gibt es einige Veränderungen im Vorstand unseres schönen Vereines.

Martin Reinicke hat den Vorsitz der Catena niedergelegt, da er nun den Vorsitz des Vorstandes der Stiftung Kloster Steinfeld übernommen hat.Als Beisitzer wird er dem Catena-Vorstand erhalten bleiben und wird auch in Zukunft unseren Verein mitgestalten.


Vielen Dank an Dich, Martin, für Dein außerordentliches Engagement und Deine stetige Unterstützung! 


Weiterhin können wir in unseren Reihen Friedhelm Schmitt begrüßen, der ab sofort das Amt des Schatzmeisters übernimmt und dadurch Bernd Züll ablöst. Vielen Dank auch an Dich für Deine Arbeit, Bernd!


Da sich der Vorstand im Laufe der letzten Jahre immer mehr verjüngt hat, sind den meisten Mitgliedern mit Sicherheit nicht alle Vorstandsmitglieder bekannt. Daher haben wir uns als Vorstand gedacht, dass wir uns hier alle gemeinsam einmal vorstellen und auch jeweils ein Bild beifügen:

Vorsitzender


Hallo liebe Catena-Mitglieder, ich heiße Yannick Hansen, bin derzeit 23 Jahre alt und habe im Jahr 2015 am HJK mein Abitur gemacht. Zur Catena habe ich 2016 gefunden. Ich habe ab 2017 ein duales Studium bei der Polizei in Wiesbaden gemacht und bin seit Februar 2020 Polizeikommisar. Nun bin ich im Streifendienst auf einem Wiesbadener Revier tätig und habe viel Gefallen daran gefunden. Was ist mein Hobby? Ich beschäftige mich gerne mit Elektromobilität, Fußball und gehe gerne E-Biken :) Seit der letzten digitalen Jahreshauptversammlung bin ich Vorsitzender der Catena e.V. und versuche unseren Verein etwas digitaler auszurichten, damit auch diejenigen, die nicht in direkter Nähe zu Steinfeld wohnen, mehr am Vereinsleben teilhaben können.


Gibt es noch etwas Kluges zu sagen? Ich versuche stets positiv zu denken und nehme vieles mit Humor.

Stellvertretender Vorsitzender

Hallo zusammen, ich heiße Michael Schumacher (Spitzname in der Schule „Obi“), habe 1983 mein Abitur in Steinfeld gemacht und bin seit 1982 Catena Mitglied. Nach der Bundeswehr habe ich Medizin studiert und bin nun Facharzt für Urologie und Andrologie, seit 1997 in eigener Praxis und im Krankenhaus.  Zu meinem Privatleben: ich lebe in Aachen, bin glücklich verheiratet und Vater dreier Söhne. Mein derzeitiges Hobby ist das Schauspiel: als Arzt bei der Klinik am Südring von SAT1 (Motto: Jeder blamiert sich so gut er kann).

Geschäftsführer


Hallo zusammen,

mein Name ist Volker Nießen, 45 Jahre und wohne in Düren.

Ich habe mein Abitur in Steinfeld 1994 gemacht. Nach einer Ausbildung zum Mathematisch-technischen Assistenten im Forschungszentrum Jülich habe ich an der RWTH Aachen Informatik studiert. Seit 2013 bin ich Angestellter der Stadt Köln und betreue dort die Software zur Steuerveranlagung der Kommunalsteuern.

Im Catena-Vorstand bin ich, glaub ich, seit 1996, erst als Beisitzer und, nachdem Franz Nocker aufgehört hat, als Geschäftsführer.

Meine Laufbahn als aktiver Amateurfussballer habe ich inzwischen erfolgreich im zweiten Versuch beendet, ich leite aber immer noch eine Übungsgruppe Fussball im FZ Jülich und bin seit 25 Jahren im Vorstand meines Heimatvereins FC Scheven. Ich treibe in meiner Freizeit viel Sport, gehe sehr gerne Wandern und reise viel, besonders nach Spanien. Diese Sprache versuche ich auf meine alten Tage 😉 eher erfolglos zu lernen, aber das erinnert mich an den Spruch von Herrn Tegtmeier aus der Schulzeit:

"Nicht für das Leben, für den Lehrer lernen wir."

Schriftführer


Liebe Catena, mein Name ist Christian Kirfel und seit 2019 bin ich als Schriftführer im Verein tätig.

Ich wurde 1994 geboren und bin in Kall aufgewachsen. Mein Abitur in Steinfeld habe ich im Jahr 2013 absolviert.

Danach habe ich Physik mit Schwerpunkt Teilchenphysik in Bonn studiert.

Im Moment bin ich als Doktorand weiterhin an der Universität Bonn und arbeite im Bereich der Datenanalyse am ATLAS Experiment, 

einem der vier großen Detektoren am Large Hadron Collider am Cern. 

Mit großem Enthusiamus engagiere ich mich außerdem für Lehre und Wissenschaftskommunikation. 

So habe ich beispielsweise 2019 im Rahmen des Netzwerks Teilchenwelt interessierten Schülern am HJK einen Einblick in die Arbeit eines Wissenschaftlers in der Hochenergie-Teilchenphysik geben können.

Meine Steckenpferde sind Brett- und Gesellschaftsspiele, das Kochen sowie Literatur jeder Art.

Meine Lieblingsfarbe ist blau, mein bevorzugtes Betriebssystem ist Linux, mein Nickname auf Schlach war Eternal und meinen Humor genieße ich wie meinen Wermut, gekühlt.

Wenn ich an meine Zeit in Steinfeld denke, erinnere ich mich immer zuerst an wortgewaltige Abizeitungen, die Viehgasse im Winter

und Herrn Schmees Poesie.

Aber vor allem erinnere ich mich gern.

Schatzmeister


Liebe Catena, ich heiße Friedhelm "Frille" Schmitt und bin 57 Jahre alt. Ich bin verheiratet und habe drei nicht mehr ganz kleine Kinder. Mein Abitur habe ich im Jahr 1982 gemacht. Danach habe ich eine Ausbildung zum Elektroinstallateur gemacht und von 1993 – 1995 die Meisterschule besucht. Meine Hobbys habe ich alle aufgegeben. Vorher spielte ich 30 Jahre Blasmusik im Verein und war davon 25 Jahre Kassierer. Zusätzlich habe ich ein wenig Sport gemacht (Handball und Volleyball).




Beisitzer, Vorsitzender a.D.


Liebe Catena, ich heiße Martin Reinicke (60 Jahre alt) und habe 1981 mein Abitur in Steinfeld absolviert. Mein beruflicher Werdegang:

Magister Studienabschluss Uni Bonn in Germanistik/Kunstgeschichte, Henkel: Aussendienst, Leiter Aussendienst, Leiter Marketing, Leiter Hospital-Hygiene Deutschland, Internationales Marketing HospitalHygiene, Verkaufsleiter Henkel Beauty Care, International Sales Beauty Care, Corp.Director Global Sales Development Beauty Care.


Seit 2020 bin ich Vorsitzender der Geschäftsführung der Stiftung Kloster Steinfeld. Meine Hobbys sind meine Familie, Steinfeld, Lesen, Schreiben,  Mountainbiking, Wandern, Musik, Malen, Garten, Klavier (noch ganz im Anfang).


Mein Motto: Es ist nicht, was es ist. Es ist, was wir daraus machen!

Beisitzer


Hallo miteinander, mein Name ist Max Frauenrath, ich bin 23 Jahre alt und habe 2015 in Steinfeld Abitur gemacht.

Nach dem Abitur habe ich ein duales Studium im Studiengang "Projekt Engineering" an der DHBW Mannheim in Kooperation mit der DB Fernverkehr AG gemacht und wurde dort nach dem Studiumim Bereich Fahrzeugtechnik in der Instandhaltung übernommen. Seit 2019 arbeite ich in Teilzeit und mache nebenher den Master in Technical Management an der Rheinischen Fachhochschule in Köln in Vollzeit.

Meine Hobbys & Interessen sind Sport, Reisen, Fotografie & Kochen.

Beisitzer


Hallo zusammen!


Ich bin Jörg Zwitters (53) und arbeite seit 1997 in Steinfeld. Mein Abitur habe ich 1986 nicht hier, sondern in Berlin gemacht. Nach meinem Lehramtsstudium und dem Referendariat in Bonn war ich seit 1997 Unterstufenpräfekt im Internat und im letzten Jahr Internatsleiter, bin somit also „Ehrensteinfelder“.

Seit der Schließung des Internates unterrichte ich am Gymnasium die Fächer Sport, Geschichte, Wirtschaftslehre und Politik, halte seitdem auch als Verbindungslehrer den Kontakt zur Catena und arbeite als Beisitzer im Vorstand. Außerdem kümmere ich mich seit 2002 um die Segel-AG und betreue in der Schule das erfolgreiche iPad-Projekt. Beides beschreibt meine Hobbies ziemlich gut.

Beisitzer


Liebe Catena, mein Name ist Dominik Hoven. Ich bin 23 Jahre alt und habe 2015 das Abitur am HJK gemacht. Im Vorstand der Catena bin ich als Beisitzer tätig.

Im Forschungszentrum Jülich habe ich ein duales Studium zum mathematisch-technischen Softwareentwickler gemacht und habe dort während des Masterstudiums in Angewandte Mathematik und Informatik als Werkstudent gearbeitet. Nach Abschluss meines Masters habe ich nun zum Oktober eine Promotion im Bereich der Hydrogeophysik begonnen.

Meine Freizeit gestalte ich größtenteils musikalisch. Im Musikverein Hecken spiele ich Bariton. Im Jülicher Propsteichor singe ich im Bass mit und engagiere mich dort zusätzlich im Leitungsteam. Der ein oder andere hat mich bestimmt auch schon bei den Hochfesten in der Basilika Steinfeld gesehen, wo ich, wenn es zeitlich passt, im Chor an der Basilika mitsinge. Neben meinen hauptberuflichen Tätigkeiten habe ich während des dualen Studiums eine nebenberufliche Ausbildung zum Kirchenmusiker absolviert. Seitdem spiele ich regelmäßig Messen, vor allem in Kreuzberg, aber auch in den weiteren Kirchen der GdG Hellenthal/Schleiden und Umgebung.

Beisitzer


Hallo liebe Catena-Mitglieder! Ich bin Philipp Lanio, 29, und bereits seit einigen Jahren Beisitzer im Vorstand der Catena. Ich kümmere mich dabei hauptsächlich um die jährliche Ausbildung neuer Segler für die Segel-AG. Dabei übernehme ich die Abstimmung mit der Segelschule als auch die Information der Schüler durch entsprechende Aushänge und Info-Blätter.

Nach meinem Abschluss am HJK 2011 habe ich ein Studium der Luft- und Raumfahrttechnik an der FH Aachen begonnen. Nach einigen Schwierigkeiten dabei, habe ich mich 2017 umorientiert und ein duales Studium des Wirtschaftsingenieurwesen in Brühl begonnen. Derzeit befinde ich mich im letzten Semester und werde voraussichtlich Ende März 2021 bei meinem Partnerunternehmen übernommen. Meine Freizeit verbringe ich gerne mit Computerspielen, Programmieren, Lesen und natürlich Segeln.

Wir alle freuen uns auf die weitere gemeinsame Zusammenarbeit in der Catena. Bei Fragen könnt ihr euch natürlich an unsere E-Mail-Adresse (Vorstand@Catena-Steinfeld.de) wenden oder uns auf den unten verlinkten Kanälen besuchen.


Viele Grüße aus der schönen Eifel!


Yannick Hansen

im Namen des gesamten Vorstandes

149 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Facebook
  • Instagram
  • LinkedIn

©2021 Catena e.V.