Die Segel-AG

Die Segel-AG ist seit 15 Jahren fester Bestandteil des pädagogischen Konzepts am HJK Steinfeld. Nach erfolgreich bestandener Segelprüfung können die SchülerInnen ab der 8. Klasse hier außerhalb der Unterrichtszeit lernen, was es heißt, in eigener Verantwortung dem Wind und den Wellen zu trotzen.

In kleinen Teams erkunden sie den Rursee, messen dabei ihr Geschick im Umgang mit Pinne und Segel, lernen die Natur im Nationalpark schätzen und müssen in großer Selbstständigkeit die richtigen Entscheidungen treffen, um am Ende wieder wohlbehalten am Bootssteg einzutreffen.

Die Catena fördert diese Aktivitäten mit der Bereitstellung eines eigenen Bootes – der Amadeus, mit der Bezuschussung der Kursgebühren zum Erwerb des Segelscheins und durch fachmännischen Rat, sei es beim Segeln oder beim Unterhalt und der Pflege des Bootes. Der Kooperationspartner, der Segelsportclub Schwammenauel, stellt zusätzlich die Jugendboote des Vereins zur Verfügung, so dass sich die Jugendlichen einmal wöchentlich zur Segel – AG treffen können. Darüber hinaus darf natürlich auch in den Ferien oder an den Wochenenden allein gesegelt werden.

Im Winterhalbjahr, wenn die Boote nicht im Wasser sind, muss die Amadeus gewartet werden. Beim Schleifen, Lackieren und anderen kleinen Ausbesserungsarbeiten können die SchülerInnen handwerklich viel lernen. Viel anzupacken gibt es auch beim Slippen der Boote im Frühjahr und Herbst.


Wir möchten uns als Catena bei unseren Kooperationspartnern bedanken:

dem Segelsportclub Schwammenauel für die Bereitstellung der Jugendboote und die Unterstützung

der Segelschule Günter Becker für die Ausbildung der Schüler

Kontakt